Clownkunst

Clown*in sein bedeutet, über sich selbst lachen zu können, die Erlaubnis, wieder Kind sein zu können, im Flow des Spiels zu sein, kreativ zu handeln, Schwächen zu zeigen, Fehler zu machen und den Perfektionismus abzulegen, irritieren, faszinieren und zu verzaubern. Das ist ein schöner Ausgleich zur funktionalen und vernünftigen Welt. Es ist schön, wenn der Alltag ver-rückt.

Sie planen eine Veranstaltung oder eine Feier, die in Erinnerung bleiben soll?

Kontaktieren Sie mich. Ich „pimpe“ Ihre Veranstaltung gerne auf und gebe dieser eine besondere humorvolle Note.

Ich mache Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Aktuelles

***CRASHKURS - HuMoR & mehr*** 24. Jänner 2020 - 1160 Wien - nähere Infos - siehe PDF***

Crashkurs_ Humor_24.01.2020

Erwachsenenbildung

Teamtraining

Ob klassisches Teamseminar oder Vortrag - meine Veranstaltungen haben eine humorvolle Note.

Mit heiterer Gelassenheit der Unzulänglichkeit der Welt und des Menschen sowie den Schwierigkeiten und Missgeschicken des Alltags begegnen? Mit Humor geht’s leichter.
Humor selbst löst keine Probleme, aber er ändert die Perspektive und der Mensch bleibt Frau und Herr der Lage. Die gute Nachricht ist – Humor kann man trainieren!

Humorseminar

Ein Seminar der anderen Art.

Wie kann Humor bei Stress helfen und Unsinn konstruktiv das Wohlbefinden steigern?

Sie werden lachen, sich vielleicht denken, so ein Unsinn. Dann sind Sie genau richtig. Zum einen darf es um Unsinn gehen. Zum anderen geht es um Fragen des Wohlbefindens, um neueste Erkenntnisse der positiven Psychologie, der Hirn-, Stress und Resilienzforschung.

Wir, das Humorlabor, Marcel Franke und ich, sind ein mobiles Labor und kommen gerne zu Ihnen, um dem Wohlbefinden, dem Flow Ihrer Einrichtung oder Ihres Teams auf den nächsten Level zu helfen.

Erfahren Sie mehr und fühlen Sie sich frei anzufragen:HuMoRlaBoR

Jedes Ding hat drei Seiten. Eine positive, eine negative und eine komische.

Karl Valentin

Über Mich

  • Geboren im Sommer 1979 in Schärding am Inn
  • Verheiratet und Mutter von 2 Töchtern

Ausbildungen

  • Abgeschlossenes Studium der Bildungswissenschaften, Uni Wien (Berufs- und Sozialpädagogik)
  • Dipl. Kindergartenpädagogin
  • Psychodramatische Organisationaufstellerin (OEAGG Wien Weiterbildung)
  • Lach- und Atemtrainerin (Lach- und Atemforum Austria LAFA)
  • In Ausbildung zur zertifizierten Trainerin in der positiven Psychologie (EUPPA: European Positive Psychology Academy)
  • Clownkunst gelernt bei Lila Monti/Argentinien, Tom Greder/Australien, Ariel Uziga/Argentinien, Peter Spindler/Wien, Martin Kotal/Wien, Norman Taylor/UK, Andrea Tiziani/Wien

Berufliche Erfahrungen:

Kindergartenpädagogin und Horterzieherin, Aufbau der stundenweisen, flexiblen Kinderbetreuung im Kinderbüro an der Universität Wien, Wiener Jugenderholung, Sozialpädagogin Verein Oase (Fremdunterbringung Kinder/Jugendliche), Trainerin im AMS-Kontext (Mentor GmbH), Offene Jugendarbeit (Verein Wiener Jugendzentren), viele Jahre Coach im Team der Produktionsschule spacelab_Wien (WUK), aktuell selbstständig als Trainerin in der Erwachsenenbildung und als Clownin.

Clownkunstpraxis

  • Mitmach-Aktionen/humorvolle Moderationen: Anmeldetag Kinderuni Wien, Südwindfest, Familienfest, Theater am Spittelberg, humorvolle Präsentation des Wissenschaftsmagazins für Kinder „universi-was“? Uni Wien
  • Clowntheaterworkshops mit Jugendlichen
  • U-Bahn – und Straßen- Aktionen
  • Clownauftritt: Orchester furisoso am Wiener Variete Melange
  • Familienhilfe Plus (Caritas). 10- Jahres Feier: Clowneske Begleitung der Veranstaltung
  • Salon Sardine (offene Bühne für komische Künste)

In every Job that must be done, there is an element of fun! Find this element of fun and it becomes a game.

Mary Poppins